Leipzigstiftung

Trotz der aktuellen Corona-Krise findet das Eröffnungskonzert von "a cappella" Leipzig statt - zwar ohne Publikum vor Ort in der Thomaskirche, aber live mit arte, MDR Kultur, MDR Klassik und Deutschlandfunk. Die LEIPZIGSTIFTUNG fördert "a cappella" Leipzig in diesem Jahr mit 2.000 Euro.

Durch die weiterhin anhaltende Corona-Pandemie musste die für Anfang Mai ursprünglich geplante Konzertwoche des Internationalen Festivals für Vokalmusik "a cappella" Leipzig abgesagt werden - die Organisatoren des renommierten Festivals haben aber inzwischen ein Alternativprogramm erarbeitet, mit dem die "a cappella"-Fans im Festivalzeitraum vom 1. bis 9. Mai 2020 dennoch auf ihre Kosten kommen. Über die digitalen Kanäle des Festivals - die "a cappella"-Homepage, die Festivalpräsenz auf Facebook sowie einen neuen YouTube-Kanal für das Festival - wird es auch nach dem originalen Eröffnungskonzert täglich etwas zu hören und zu sehen geben. Wir wünschen den Organisatoren von "a cappella" gutes Gelingen!

Pressemitteilung von a cappella Leipzig

Konzertprogramm 2020

Eintragen am Donnerstag, 30. April 2020

« Wohnungsbauprojekt Leipzig Schönefeld Lebenswelten zwischen analog und digital »